2016-04-08 Wanderung Kloster-Hilariberg und Marmorsteinbruch

„Ja, auch wenn der Himmel uns mit Wasser beglückt, wir lassen uns von unserer Wanderlusts nicht abhalten!“
Sieben Wandersleute trotzten dem feuchten und kühlen und etwas windigen Wetter am 8. April, denn dieser Aprilwetter hatte es in sich!
Neue MitwanderInnen konnten in unsere Runde herzlich begrüßt werden. Nach dem Start beim Liftparkplatz bestaunte unsere Wandergruppe die hohen und schwindelerregenden Hindernisse des Hochseilgartens. Leicht bergauf, an einigen Forstmeilenstationen vorbei, zählten wir die vielen Kirchturmspitzen in unserer Umgebung von der „schönen Aussicht“ ab. Zum Marmorsteinbruch war es nur noch ein paar Minuten und konnten die vielen dunkelrot marmorierten Steine des Steinbruchs bewstaunen. Schon beeindruckend, was uns die Natur unter der Erde freigibt. Beim Rückweg gönnten wir ein paar ruhige Minuten in der Klosterkapelle Hilaribergl.
Nach dieser Wanderung in der feuchten aber sehr wohltuenden gereinigten Luft, war eine Stärkung in einem naheliegenden Gasthof sehr wohltuend!
Bis zur nächsten Wanderung, wünscht euch alles Gute, euer Wanderfreund,
Leopold

 

Weitere Meldungen: