2015-11-20 „Lustiger Friedhof“

„Es ist nur der Himmel, der weint! Die Seele bleibt ewig unsterblich!“ Deshalb gab es auch für uns keinen Halt, die Wanderung trotz leichtem Regen am Freitag, 20. November 2015 um 15 Uhr vom Liftparkplatz in Kramsach zu starten. Neue MitwanderInnen konnten begrüßt und in unsere Wanderrunde aufgenommen werden. Durch Wald, Wiesen und neben dem Hochmoor „die Loar“ wanderten wir zum Museumsfriedhof. Ein kleiner Rundweg durch den „Lustigen Friedhof“, den Arkadenkreuzweg und Besichtigung des Weltfriedenskreuzes von 2007 war unser Wanderziel. Gestaltet und errichtet vom Kunstschmied- und Steinmetzmeister Hans Guggenberger und Familie. Das letzte Stück retour unserer Wanderung wurde schon fast zu einer Nachtwanderung, jedoch fanden wir ohne Probleme ein nettes Gasthaus zur körperlichen und geistigen Erholung. Trotz Regen war es eine schöne Wanderung mit neun TeilnehmerInnen!

 

Weitere Meldungen: